FÖRDERVEREIN DES EDUARD-VON-WINTERSTEIN-THEATERS E.V.
 
 
 
 
 
 
 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde des Theaters und der Philharmonie,
 
als Vorsitzender des Fördervereins des Eduard-von-Winterstein-Theaters möchte ich Sie herzlich zur Spielzeit 2017/2018 begrüßen.
Diese Spielzeit hält für uns gleich zwei Jubiläen bereit. Das Theater kann 2018 seinen 125. Geburtstag feiern und wir als Förderverein können nicht ohne Stolz darauf verweisen, in den vergangenen 25 Jahren den erfolgreichen Weg des Hauses begleitet zu haben. Durch unsere Mitgliedsbeiträge, Spenden und den Einnahmen des 24. Theaterballs konnten wir in der vergangenen Saison das Theater bei verschiedenen Anschaffungen unterstützen. Mehrere Fahrzeuge, ohne die ein Theater mit so vielen Aufgaben nicht funktionieren kann, wurden finanziert. Beim Theaterfest am Beginn der Spielzeit haben wir uns in bewährter Art und Weise einbringen können, auch wenn es über den ganzen Tag geregnet hat. Und auch der erfolgreiche Theaterball ermöglichte es uns, der ERZGEBIRGISCHEN THEATER- UND ORCHESTERSTIFTUNG auch in diesem Jahr mehrere hundert Euro zu übergeben. Der größte „Brocken“ war die Anschaffung einer neuen Pultbeleuchtung für die Erzgebirgische Philharmonie Aue. Diese Investition der Stiftung ETHOS und der beiden Fördervereine hat die Arbeitsbedingungen des Orchesters erheblich verbessert.
Als Dankeschön an unsere Vereinsmitglieder veranstalten wir auch ein eigenes Projekt, das „Café Bohème“, bei dem wir neue Kollegen des Ensembles begrüßen und vorstellen.
Der 25. Theaterball – auch dies ein besonderes Jubiläum – findet am 3. und 4. November 2017 im Ahornhotel „Am Fichtelberg“ statt. Wir werden diese rauschende Ballnacht zu einem unvergesslichen Erlebnis für unsere Besucher machen und diesen Geburtstag gebührend feiern.
Dies sind nur einige Facetten unserer umfangreichen Arbeit für das Theater. Wir wollen diese Unterstützung auch in Zukunft auf hohem Niveau weiterführen. Daher benötigen wir auch weiterhin Ihre Hilfe! Als Mitglied im Theaterförderverein oder als Stifter für ETHOS zeigen sie mit Ihrem Engagement, dass die Erzgebirgische Theater- und Orchester GmbH unverzichtbar zum Erzgebirgskreis gehört.
Wir freuen uns gemeinsam mit Ihnen auf die Spielzeit 2017/2018 mit dem umfangreichen Theater- und Konzertprogramm. Ich freue mich, Sie oft im Eduard-von-Winterstein- Theater und auf unserer schönen Naturbühne Greifensteine begrüßen zu können und verbleibe bis dahin in freundlicher Verbundenheit.
 
 
 
 

Ihr
Rolf-Jürgen Schubert
Vorsitzender des Vorstandes des Theaterfördervereins