Suche nach
Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



Programm > Sonderveranstaltungen > Feste, Feiern

Ausstellungseröffnung „Uferwelten – Kunstperspektiven“

Unsere Freude ist riesengroß, Ihnen eine Ausstellung mit den Werken besonderer Künstlerinnen und Künstler präsentieren zu dürfen, deren Biografien mit dem Erzgebirge eng verbunden sind. In unserem Foyer sind Arbeiten in verschiedenen Techniken und Formaten von Martin Haberkorn, Annerose Leiter und Jessi Weigel zu sehen. Sie schenken uns ihren Blick auf die Welt aus ganz unterschiedlichen Lebensperspektiven. Wir laden Sie zu einem eindrucksvollen Abend ein, an dem auch die FORWARD DANCE COMPANY mit „Am Ufer des Sees – Sulle sponde del lago“ bei uns im Eduard-von-Winterstein-Theater zu Gast sein wird.

Die Eröffnung der Ausstellung „Uferwelten – Kunstperspektiven“ findet am 23. März um 18.00 Uhr im Foyer statt. Daran schließt sich um 19.00 Uhr die Einführung zur Gastinszenierung an. Nach der Vorstellung freuen wir uns, mit Ihnen ins Gespräch zu kommen.


Uferwelten – Kunstperspektiven: eine Ausstellung mit den Werken besonderer Künstlerinnen und Künstler

Termine

Foyer

Sa23.03.2418.00 Uhr

Öffnungszeiten

Servicebüro
Markt 9

09456 Annaberg-Buchholz

Tel. 03733.1407-131
service@erzgebirgische.theater

Mo bis Fr: 10.00 – 17.00 Uhr
Sa: 10.00 – 13.00 Uhr

Partner und Unterstützer
<
>
Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen
Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
als regional bedeutsame Einrichtung.
Gefördert durch das Sächsische Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus. Diese Einrichtung wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.