Suche nach
Datenschutzeinstellungen
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind technisch notwendig, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.
Mit dem Klick auf 'Alle akzeptieren' stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu.
› Datenschutzerklärung
essentiell   ? 
x

Diese Cookies sind essentiell und dienen der Funktionsfähigkeit der Website. Sie können nicht deaktiviert werden.
    Marketing   ? 
x

Unternehmen, das die Daten verarbeitet
Google Ireland Ltd
Gordon House, Barrow Street
Dublin 4
IE
Zweck der Datenverarbeitung
Messung, Marketing
Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Zustimmung (DSGVO 6.1.a)
   



Programm > Konzert > Konzert

Philharmonieball

Unter dem Motto „Mit Pauken und Trompeten“ und mit neuem Namen „Philharmonieball“ ist die renommierte Festlichkeit der Erzgebirgischen Philharmonie Aue zurück. Zum 11. Mal wird nach zweijähriger Pause zu einer rauschenden Ballnacht im festlich geschmückten Kulturhaus Aue geladen.

Empfangen werden die Gäste ab 18.30 Uhr mit einem Begrüßungssekt im Foyer. Im anschließenden Galaprogramm ab 19.30 Uhr, moderiert von Intendant Moritz Gogg und Generalmusikdirektor Jens Georg Bachmann, präsentieren Solisten, Chor und Erzgebirgische Philharmonie Beispiele großer Orchesterliteratur und Ausschnitte aus Oper, Operette und Musical. Einer der Höhepunkte wird die Uraufführung eines Musikstückes für 4 Kesselpauken und Posaune sein, welches unter anderem auch Motto-Inspiration war.

Mit erlesenen Speisen verköstigen die Spitzengastronom Benjamin Unger („Hotel Blauer Engel“) und Alexander Schellenberger („Bäckerei und Konditorei Schellen- berger“) und erstmalig die „Hofkäserei Fritzsch“ die Gäste. Für Getränke und Service sorgt das Team der Traditions-Gaststätte „Hutzen-Haisel“.

Genüsslich und beschwingt geht es weiter, wenn in Sälen des Kulturhauses aufgespielt wird: „Gregor Winter und die Nüdlinger BigBand“ sowie die Bands „Aalflug“ und „George Martin“ aus Annaberg-Buchholz laden zu Tanz und Unterhaltung ein. Die mitreißende Atmosphäre und das prächtige Ambiente der festlich geschmückten Säle lassen den Zauber des Abends und das tanzende Miteinander bis in die frühen Morgenstunden andauern. Zum ersten Mal wird auch ein DJ für Rhythmus und Energie sorgen – „DJ Thom“.

Zudem können sich die Gäste auf einige schöne Überraschungen während des Abends freuen.
Eine sei schon verraten: Der BR-KLASSIK-Operettenpreis "Spielzeit-Frosch 2021/22" für „Der reichste Mann der Welt“ von Ralph Benatzky wird an diesem Abend feierlich an die Erzgebirgische Theater- und Orchester GmbH verliehen.

Der Kartenpreis beträgt 120 Euro.
Kaufen Sie mindestens 10 Karten im Block, zahlen Sie nur 102,00 Euro pro Karte (15 % Ermäßigung).
Reservierungen werden direkt über das Kulturhaus in Aue unter der Telefonnummer 03771.23761 und der E-Mail-Adresse Kulturhaus.Aue@t-online.de entgegengenommen.

MIT PAUKEN UND TROMPETEN!
Die Erzgebirgische Philharmonie Aue lädt zum Tanz.

Termine

Kulturhaus Aue

Sa28.01.2319.30 Uhr

Öffnungszeiten

Servicebüro
Markt 9

09456 Annaberg-Buchholz

Tel. 03733.1407-131
service@erzgebirgische.theater

Mo bis Fr: 9.00 – 18.00 Uhr
Sa: 13.00 – 17.30 Uhr

Partner und Unterstützer
<
>
Kulturraum Erzgebirge Mittelsachsen Gefördert durch den Kulturraum Erzgebirge-Mittelsachsen
als regional bedeutsame Einrichtung.